Mythos Brühl - der Pelzhandel in Leipzig

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Sonntag, 07. Juni 2020 11:00–12:30 Uhr

Kursnummer V13540Z
Kursleitung Leipzig Details Stadtführungen
Datum Sonntag, 07.06.2020 11:00–12:30 Uhr
Entgelt 9,00 EUR
Ort Treff: Kroch-Hochhaus, Goethestr. 2

Kurs weiterempfehlen


Der Brühl als Teil der Handelsstraße Via Regia gehört zu den ältesten Straßen Leipzigs. Während der Messe bot die Straße durch zahlreiche Handelsgewölbe und Verkaufsbuden einen imposanten Anblick. Jüdische Kaufleute sind seit 1490 auf den Messen namentlich nachweisbar. Der östliche Teil des Brühls erhielt umgangssprachlich die Bezeichnung "Judenbrühl". Im 19. und 20. Jahrhundert bildete der Handel mit und die Veredlung von Pelztierfellen eine wirtschaftliche Einzigartigkeit in der Wahrnehmung Leipzigs. Bedeutend war der Anteil jüdischer Pelzhändler am Aufstieg Leipzigs zu einem internationalen Zentrum des Rauchwarenhandels.

Leipzig Details Stadtführungen Kursleitung


nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG