Stadt und Land - Leben in der "ostdeutschen Provinz" Gast im Podcast: Dr. Juliane Stückrad, Dorf-Ethnologin Ein.Blick _ Der Podcast der Bürgerrecht.Akademie

zurück

https://www.buergerrecht-akademie.de/podcast

ab 10. September 2021 1 x 09:00 Uhr, 1 x 00:00 Uhr

Kursnummer A10602Z
Dozenten Beate Tischer
Beatrix Stark
Eva Riemer
Nadine Rangosch
erster Termin Mittwoch, 11.08.2021 09:00–11:00 Uhr
letzter Termin Freitag, 03.09.2021 00:00–00:00 Uhr
Entgelt 0 €
Ort

Online

weiterempfehlen

Juliane Stückrad erzählt in dieser Podcast-Folge von ihrer großen Liebe zum Leben auf dem Land.
Als Ethnologin war sie in den späten 1990er Jahren in Brandenburg unterwegs und wurde zur "Dorfforscherin". In der Folge entstand eine Ethnographie zur Kultur des Unmuts, in der sie die Situation und die große Unzufriedenheit in Brandenburg einfing. Im Gespräch mit Beatrix Stark und Beate Tischer erzählt sie davon, warum sie dann von der Unmut-Forschung zur Mut-Forschung kam.

Weitere Gesprächsinhalte:


• Wie und warum sich Brandenburg von Thüringen und Sachsen unterscheidet
• Ostdeutsche waren und sind heterogen
• die Folgen der Transformationsjahre
• Unterschiede zwischen Kleinstädten und Dörfern
• die Auswirkungen der Gebietsreformen
• Verlust von Identität durch Transformation und Gebietsreform
• der kommunale Finanzausgleich muss neu geregelt werden, um die Dörfer zu stärken
• die Transformationsleistung der Menschen soll endlich gewürdigt werden
• das Lieblingsdorf und eine schöne Geschichte


Hier können Sie die Podcast-Folge hören: Episode 21 anhören

Kurstermine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Mi., 11.08.2021 09:00–11:00 Uhr
2. Fr., 03.09.2021 00:00–00:00 Uhr

nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG