Wahlen - Medien in der Pflicht? Gast im Podcast: Klaus Brinkbäumer, Programmdirektor des MDR Ein.Blick _ Der Podcast der Bürgerrecht.Akademie

zurück

https://www.buergerrecht-akademie.de/podcast

ab 16. Juli 2021 1 x 11:00 Uhr, 1 x 00:00 Uhr

Kursnummer A10600Z
Dozenten Beate Tischer
Beatrix Stark
Eva Riemer
Nadine Rangosch
erster Termin Donnerstag, 01.07.2021 11:00–14:00 Uhr
letzter Termin Freitag, 16.07.2021 00:00–00:00 Uhr
Entgelt 0 €
Ort

Online

weiterempfehlen

Die Abgeordneten des Deutschen Bundestages werden in allgemeiner, unmittelbarer, freier, gleicher und geheimer Wahl gewählt. Sie sind Vertreter des ganzen Volkes, an Aufträge und Weisungen nicht gebunden und nur ihrem Gewissen unterworfen. (GG 38,1)

Beate Tischer ist mit Klaus Brinkbäumer im Vorfeld der Bundestagswahl 2021 im Gespräch zu folgenden Themen:

• Welche Rolle werden die Medien in diesem Wahlkampf spielen?
• Ausgewogene Berichterstattung - was heißt das?
• Die Rolle der öffentlich-rechtlichen Medien
• Mögliche Manipulationen aus dem Ausland
• Trivialer Wahl-Kampf versus "komplizierte" Inhalte
• Konflikte zwischen Stadt und Land
• Trennlinie zwischen "arm" und "reich"
• Vergleich zum Wahlkampf in den USA


Hier können Sie die Podcast-Folge hören: Episode 19 anhören

Kurstermine

Dieser Kurs ist bereits gelaufen. Termine einblenden.
# Datum Uhrzeit
1. Do., 01.07.2021 11:00–14:00 Uhr
2. Fr., 16.07.2021 00:00–00:00 Uhr

nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG