Corona und die Verschwörungs-Theorien. Eine Veranstaltung in einfacher Sprache für Menschen, die leichter lernen möchten.

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 16. Juni 2021 10:00–11:30 Uhr

Kursnummer Y19512B
Dozenten Franziska Theile
Jana Brinkmann
Datum Mittwoch, 16.06.2021 10:00–11:30 Uhr
Entgelt 6,00 EUR
Ort

Diakonie am Thonberg
Eichlerstraße 2
04317 Leipzig

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Corona ist eine neue Krankheit.
Viele Menschen machen sich Gedanken,
wo die Krankheit herkommt.
Und warum die Krankheit da ist.
Es gibt Verschwörungs-Theorien.
Verschwörung bedeutet:
einige Menschen arbeiten heimlich zusammen.
Diese Menschen heißen auch:
Verschwörer.
Die Verschwörer haben gemeinsam ein Ziel.
Das Ziel schadet aber vielen anderen Menschen.
Zum Beispiel:
Die Verschwörer erzählen Corona gibt es nicht.
Das ist eine Lüge.
Trotzdem verbreiten sie diese Lüge.
Das ist ihr Ziel.

Theorie bedeutet:
eine Überlegung, wie etwas sein könnte.
Zum Beispiel:
Wo kommt die Corona-Krankheit her?
Manchmal sind die Überlegungen falsch.
Es ist schwer zu erkennen:
welche Überlegungen sind richtig und welche sind falsch.

Im Kurs besprechen Sie:
- Woher kommen Verschwörungs-Theorien?
- Warum glauben Menschen an Verschwörungs-Theorien?


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG