Uwe Schwerdtfeger Dipl.-Historiker

Mein Einstieg als Kursleiter begann im Oktober 2002 mit einem Lichtbildervortrag
und einer Foto-Ausstellung über Nordafrika und die Zentralsahara.
In den vergangenen 10 Jahren hat mir die Volkshochschule die
Möglichkeit gegeben, den Kursteilnehmer/-innen auf diese Weise nicht
nur die Schönheiten dieser Welt zu zeigen, sondern auch Begegnungen
und Erfahrungen mit den dort lebenden Menschen zu vermitteln. Dies
alles getreu Goethes Worten: „Wir lernen die Menschen nicht kennen,
wenn sie zu uns kommen, wir müssen zu Ihnen gehen, um zu erfahren,
wie es mit ihnen steht.“
Mit dem „Kursbuch“ eines Dipl.-Historikers (Humboldt-Universität Berlin)
und eines langjährigen Mitarbeiters im Denkmalschutz sowie genügend
Selbstvertrauen und Respekt vor dem Anderen ausgerüstet, versuche ich
mit Kamera und Herz das richtige Motiv zu treffen. Vor der Wende waren es vorwiegend „Rucksackreisen“,
die mich 15 Jahre in Folge auf den Balkan geführt haben, wo ich im wahrsten Sinne des Wortes
an die Grenze des Möglichen gestoßen bin. Danach erschlossen sich mir weitere interessante Reiseziele
in Nordafrika, Amerika und Europa. Für mich ist die Volkshochschule Leipzig ein Stück geistige
Heimat geworden. Hier kann ich nicht nur mein Wissen weiter geben, sondern auch von der aktiven
Teilnahme und Interessiertheit der Kursteilnehmer/-innen partizipieren. Dies ist für mich Ansporn,
gemeinsam mit der VHS auch in den nächsten 10 Jahren die Welt zu entdecken.

Kurse des Dozenten

Was? Wann?
Bella Italia - von den Dolomiten bis nach Sizilien Mo., 18.03.2019
Das arabisch-maurische Erbe in Spanien, Portugal und Italien Mo., 08.04.2019
Island - Paradies und "Hölle" zugleich Mo., 13.05.2019

nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG