Margarita Borja Salazar M.A. Kommunikation, Spanischlehrerin

Margarita Borja (Quito, 1983) studierte Kommunikations- und Literaturwissenschaften an der Katholischen Universität von Ecuador, und Vergleichende Literaturwissenschaft an der Universität Leipzig. Seit 2012 ist sie Kolumnistin für Internationales bei El Universo, die größte Tageszeitung Ecuadors. Ihr Buch "Eine Latina in Deutschland: Geschichten aus zwei Welten" enthält eine Auswahl ihrer Artikel über Migration und Integration. Seit neun Jahren unterrichtet sie an der Volkshochschule Leipzig: "Warum bin ich Sprachlehrerin geworden? Um die Schönheit meiner Sprache und die Vielfältigkeit der hispanoamerikanischen und englischsprachigen Kultur zu vermitteln, um alle meine Kursteilnehmer/innen zu unterstützen, nicht nur die Sprache zu lernen, sondern auch kommunikative und interkulturelle Fähigkeiten zu entwickeln. Als Lehrerin lerne ich wunderschöne Leute kennen und lerne aus diesen Begegnungen selbst. Was ich auf jeden Fall in meinem Unterricht vermeide? Langeweile! Weil ich selbst ein kreativer und enthusiastischer Mensch bin. Was Sie von meinem Unterricht erwarten können? Zielorientierte Spiele, Klarheit, viele Konversations-, Lese- und Hörverstehen-Übungen im Rahmen eines organisierten und schrittweisen Aufbaus der Sprache, sowie viele Aktivitäten, die darauf zielen mit kulturellen Unterschieden besser umzugehen und Kommunikationsbarrieren zu überwinden."

Kurse der Dozentin

Was? Wann?
Englisch A1.2 (Lernen im Alter) Mo., 02.03.2020
Spanisch Konversation A2 Do., 05.03.2020
Spanisch A2.2, Fortsetzung Fr., 06.03.2020
"Use it or lose it!" - Consolidation and Conversation Course up to B1 Di., 10.03.2020

nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG