Aus den Träumen geschöpft: Ihr persönliches Märchen

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

ab 18. Januar 2019 1 x 17:15 Uhr, 1 x 09:00 Uhr

Kursnummer S25025W
Dozent Dominic Memmel
erster Termin Freitag, 18.01.2019 17:15–20:15 Uhr
letzter Termin Samstag, 19.01.2019 09:00–15:00 Uhr
Gebühr 45,00 EUR
Ort

Volkshochschule; 235
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 235

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Der Traum und das Märchen sprechen zwei Dialekte derselben Sprache. Bilder, Metaphern und Symbole stellen Fragen und geben Antworten, die mit der reinen Logik nicht zu fassen sind. Beide wollen uns belehren, doch wählen Traum und Märchen dazu den Weg der Gefühle - der erhobene Zeigefinger bleibt außen vor. Am ersten Tag nähern wir uns in lockerer Atmosphäre den Hintergründen der Bildsprache von Märchen und Traum. Am zweiten Tag wollen wir unser Wissen und Gespür praktisch anwenden: Kreative und spielerische Übungen geben uns einen sicheren wie phantasievollen Zugang zum ganz persönlichen Traum-Dialekt. Mit Unterstützung durch den Kursleiter werden wir den Kurs mit einer ausführlichen, auf das persönliche Lieblingsmärchen aufbauenden Traumreise beenden. So nimmt jede/r Teilnehmer/in ein ganz persönliches Märchen mit nach Hause.
Die Sprache der Märchen und die Sprache der Träume sind - salopp gesagt - zwei Dialekte derselben Sprache. Sie sprechen in Bildern und Gefühlen, ganz anders als eine nüchterne Information, und werfen Fragen auf, die mit der reinen Vernunft nicht zu beantworten sind. Auch die Selbsterfahrung und das Miteinander sind ein fester Bestandteil des Märchenschatzes der Welt und unserer Träume sowieso. Am ersten Tag nähern wir uns in lockerer Atmosphäre den Märchen (Geschichte, Aufbau, Hintergründe), den Träumen (Wesen, Bildsprache) von theoretischer Seite. Am zweiten Tag wollen wir unser Wissen und Gespür praktisch anwenden: Übungen zum Schöpfen und Kultivieren traum- und märchenhafter Bildsprache geben uns einen methodisch sicheren wie phantasievollen Zugang zu unserem Selbst. Mit Unterstützung durch den Kursleiter nutzen wir zudem die Möglichkeit, einen individuellen Aspekt des Seins in die From eines Märchens zu übertragen. So nimmt jede/r Teilnehmer/in ein ganz persönliches Märchen mit nach Hause.

Weitere Hinweise

Bitte Block und Stift mitbringen.

Dominic Memmel Sprecher, Moderator, Künstler

Dominic Memmel wurde 1980 in Würzburg geboren und ist seitdem sehr wissbegierig. Vielfältig interessiert liegt das Hauptaugenmerk auf einer...

Kurstermine

# Datum Uhrzeit
1. Fr., 18.01.2019 17:15–20:15 Uhr
2. Sa., 19.01.2019 09:00–15:00 Uhr

nach oben
© 2018 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG