Besser texten: Konzepte entwickeln mit der Assoziativen Ideen-Matrix, spielerisch und strukturiert Ideen ausbauen. Für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse geeignet

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 07. Mai 2020 18:00–21:00 Uhr

Kursnummer V25022W
Dozentin Petra Ottkowski
Datum Donnerstag, 07.05.2020 18:00–21:00 Uhr
Entgelt 15,00 EUR
Ort

Volkshochschule; 101
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 101

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Mit der Assoziativen Ideen-Matrix (AIM) können Sie spielerisch und strukturiert zugleich Ihre Ideen weiter ausbauen. Die von dem deutschen Autor Richard Norden erfundene Methode ist ein geniales Werkzeug, um schneller und effektiver Konzepte für Sachtexte, Blogartikel aber auch packende Geschichten zu entwerfen. Sie können nicht nur neue Ideen entwickeln, sondern vor allem auch alte, "steckengebliebene" Ideen verbessern und sinnvoll neu verknüpfen. Entdecken Sie an diesem Abend, wie gut Sie mit der AIM Ihre Texte planen können und kehren Sie inspiriert an Ihren Schreibtisch zurück! Für Anfänger/-innen ohne Vorkenntnisse geeignet.

Weitere Hinweise

Bitte mitbringen: Notizblock, Papier, Karteikarten (blanko oder liniert, können bei der Kursleiterin auch erworben werden), Stifte. Gern kann auch am eigenen Laptop gearbeitet werden. Karteikarten können bei der Kursleiterin erworben werden.

Petra Ottkowski Dipl.-Malerin/Grafikerin

Ich bin Jahrgang 1967, Diplom-Malerin mit besonderem Schwerpunkt Licht-Schatten-Perspektive. Meine Kurse verstehe ich als Ergänzung zum bisherigen...

nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG