Ausflug in die Vergangenheit - Chirurgie an der Universität Leipzig

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Donnerstag, 05. März 2020 18:00–19:30 Uhr

Kursnummer U13446Z
Dozent Prof. Dr. Christian Schwokowski
Datum Donnerstag, 05.03.2020 18:00–19:30 Uhr
Gebühr Diese Veranstaltung ist entgeltfrei.
Ort

Volkshochschule; 409
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 409

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Einführend wird auf den langen und mühsamen Weg aufmerksam gemacht, den die primitive Heilkunst seit dem Altertum genommen hat, bis sie sich zur modernen Chirurgie entwickelt hat. Vielerorts waren klerikale Einflüsse prinzipiell dominant, und die Weisheit, sowie Können und Wissen der Priester wurden zuerst zum bestimmenden Träger der Heilkunde. Auf die Entwicklung der Chirurgie an der sechsältesten deutschen Universität wird eingegangen, und die Periode nach der Neustrukturierung der Medizinischen Fakultät im Jahre 1811 mit der Trennung der Chirurgie von der Anatomie dargestellt. Über heute noch in aller Welt hochgeschätzte Pioniere und Heroen der Chirurgie, die hier wirkten, wie Thiersch, Trendelenburg, Payr, Heller u. a. wird berichtet. Der Gedankengehalt des Vortrages beruht auf der umfassenden historischen Chronik des Autors: " Überliefertes, Erlebtes und Erkenntnisse - Reflexionen zur Chirurgie an der Universität Leipzig".

Prof. Dr. Christian Schwokowski Dozent


nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG