(Rechts-)Populismus und öffentliche Meinungsbildung in Filmen / Diskussion mit Filmschaffenden

zurück



Dieser Kurs ist beendet.

Montag, 28. Oktober 2019 18:00–20:00 Uhr

Kursnummer U10394Z
Kursleitung Grimme-Institut
Datum Montag, 28.10.2019 18:00–20:00 Uhr
Entgelt 0 €
Ort

Volkshochschule; Aula (301)
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 301

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Das bekannte Grimme-Institut und die Volkshochschule laden die Leipziger*innen zur Debatte um "(Rechts-)Populismus, öffentliche Meinungsbildung und die gesellschaftliche Verantwortung der Medienschaffenden" ein. Am Beispiel der Grimme-Preis prämierten Reportage "Am rechten Rand", dem Diskussionsformat "Deutschland spricht" und dem Online-Angebot "Hoaxmap" sprechen Filmemacher*innen, Journalist*innen und Medienexpert*innen über ihre Erfahrungen und diskutieren mit dem Publikum. Für die Moderation konnte die Grimme-Preis prämierte Fernsehjournalistin Isabel Schayani gewonnen werden.

 Vorgeführte Filme / Bewegtbilder zum Thema Rechtspopulismus:
"Hoaxmap"     (nominiert GOA 2016),    
"Deutschland spricht" (GOA 2018),
"Am rechten Rand" (Grimme-Preis 2019).

Weitere Hinweise

Veranstaltung des Grimme-Instituts.


nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG