Besuch der Ausstellung "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" im Potsdamer Museum Barberini

zurück



Dieser Kurs ist beendet.

Donnerstag, 09. November 2017 08:00–17:00 Uhr

Kursnummer Q12240Z
Dozent Paris Top Service
Datum Donnerstag, 09.11.2017 08:00–17:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Gebühr Den Reisepreis beträgt 59 Euro.
Ort Treff: 8:00 Spur 5, Busparkplatz Hbf, Ostseite (NEU)

Kurs weiterempfehlen


In der DDR gab es eine offizielle Staatskunst; sie sollte politisch wirken. Diese ideologischen Verflechtungen wurden in den vergangenen Jahren in zahlreichen Ausstellungen untersucht. Wie aber reflektierten die Künstler im kritischen Blick nach innen ihr Selbstverständnis und ihr Verhältnis zur vorgeschriebenen staatstragenden Funktion? Die Ausstellung "Hinter der Maske. Künstler in der DDR" widmet sich den Spielarten künstlerischer Selbstinszenierung in der DDR zwischen Rollenbild und Rückzug, verordnetem Kollektivismus und schöpferischer Individualität.
Die Tagesfahrt führt Sie nach Potsdam in das neu eröffnete Museum.
Reisetermin: Ende November 2017
Reiseleitung: Ina Noack
Verantwortlich im Sinne des Reisevertragsrechts: Reiseveranstalter Paris Top Service, Löhrstr. 14

Paris Top Service Kursleitung


nach oben
© 2017 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG