Weibliche Regierungschefinnen - ein Zeichen gelungener Gleichberechtigung? Gast im Podcast: Dr. Rebecca Pates, Professorin an der Universität Leipzig Ein.Blick _ Der Podcast der Bürgerrecht.Akademie

zurück

https://www.buergerrecht-akademie.de/podcast

Freitag, 14. Mai 2021

Kursnummer Y10618Z
Dozenten Beate Tischer
Beatrix Stark
Eva Riemer
Nadine Rangosch
erster Termin Freitag, 14.05.2021
letzter Termin Freitag, 31.12.2021
Entgelt 0 €

weiterempfehlen

Männer und Frauen sind gleichberechtigt. (GG 3,2)

In dieser Podcast-Folge sind Beatrix Stark und Beate Tischer mit Rebecca Pates in einem Gespräch, das eine große Themenbreite umfasst.

Themen des Gesprächs:

• der Kampf, diesen Satz im Grundgesetz zu verankern
• Geschlechter, Geschlechterrollen _ Veränderungen der letzten Jahre
• der Gender Pay Gap (Einkommenslücke zwischen Männern und Frauen)
• die Wiedervereinigung und die Forderungen der "DDR-Frauen"
• vertikale und horizontale Gleichberechtigung
• die Quote
• Prostitution und die Gesetze von 2002 und 2017
• Hat eine Bundeskanzlerin Deutschland weiblicher gemacht?
• Kamen Länder, die von einer Frau geführt wurden, besser durch die Pandemie?
• Wie muss sich eine Gesellschaft verändern, um Teilhabe zwischen den Geschlechtern gerechter zu machen?
• Nachklang: "Guten Tag Herr Professorin, Genderwahn an der Universität Leipzig" / der Aufreger des Jahres 2013

Hier können Sie die Podcast-Folge hören: Episode 15 anhören

nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG