Unbequemes weggeguckt - Unterwegs mit anderen Augen im Zentrum Nord

zurück

Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Freitag, 16. September 2022 16:30–18:00 Uhr

Kursnummer B150B16E
Kursleitung Kontaktstelle für Lebens- und Glaubensfragen
Datum Freitag, 16.09.2022 16:30–18:00 Uhr
Entgelt 6,00 EUR
Ort

Treffpunkt: Lumumbastraße 4
Lumumbastraße 4
04105 Leipzig

weiterempfehlen



Leipzig steckt an vielen Ecken voller Geschichte und Geschehen - meist sichtbar, manchmal im Verborgenen. Etwas abseits vom städtischen Trubel begegnen wir im Zentrum Nord historisch und aktuell Unbequemem - Orte und Menschen, die oft übersehen werden. Wir meinen aber, Begegnung und Auseinandersetzung lohnen sich und schärfen die Sinne. Los geht’s am Patrice-Lumumba-Denkmal zum Umgang mit Leipzigs kolonialer Vergangenheit. Am Gedenkstein an der Parthestraße widmen wir uns der Erinnerung an die Leipziger Jüdinnen und Juden, die in der NS-Zeit deportiert wurden und im Gespräch mit der Ökumenischen Bahnhofsmission Leipzig nähern wir uns dem Thema Wohnungs- und Obdachlosigkeit in Leipzig.
Treffpunkt ist Lumumbastraße 4.
Eine Veranstaltung in Kooperation mit der Kontaktstelle Statio und dem Caritasverband Leipzig.

Kontaktstelle für Lebens- und Glaubensfragen Kursleitung


nach oben
© 2022 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG