Jedes Kind hat seine Zeit - Ideen von Emmi Pikler zur Kleinstkinderziehung

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Nur noch wenige Plätze frei!

Donnerstag, 15. April 2021 09:00–16:30 Uhr

Kursnummer Y16310B
Dozent Martin Cramer
Datum Donnerstag, 15.04.2021 09:00–16:30 Uhr

Pausen nach Absprache

Entgelt 35,00 EUR
Ort

Volkshochschule; 502
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 502

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Bereits in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts entwickelte die ungarische Kinderärztin Emmi Pikler eine Kleinkindpädagogik, die bis heute an Aktualität nichts verloren hat. Sie definierte die Rolle der Erwachsenen im Prozess des Heranwachsens der Kinder neu. Nicht aktives Fördern und (Er)ziehen der Kinder, sondern Unterstützung des Kindes in seinen eigenständigen Entwicklungsbemühungen bildete den Schwerpunkt ihrer Idee. Dabei spielten für Emmi Pikler die Gestaltung der Umgebung, in der das Kind aufwächst, sowie die wertschätzende und achtsame Beziehungsgestaltung zwischen Kind und Betreuer/in die entscheidende Rolle.
Wir diskutieren, welche Ideen im Alltag von Einrichtungen umsetzbar sind.

Martin Cramer Dipl.-Sozialpädagoge


nach oben
© 2021 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG