Am besten lernt man das Vorgehen bei Verdacht auf Kindeswohlgefährdung bei Fallbesprechungen!

zurück



Kurs in den Warenkorb legen
Dieser Kurs ist buchbar!

Mittwoch, 14. Oktober 2020 16:30–20:00 Uhr

Kursnummer W16206B
Dozenten Gerald Gruß
WABE e.V. Kinderschutz-Zentrum Leipzig
Datum Mittwoch, 14.10.2020 16:30–20:00 Uhr

Pausen nach Absprache

Entgelt 20,00 EUR
Ort

Volkshochschule; 410
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 410

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren.

Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


Wie schätze ich Kindeswohlgefährdung ein, wie spreche ich Eltern an, wie plane ich mein weiteres Vorgehen, wann muss ich handeln? Dies sind die immer wieder auftretenden Fragen, wenn ich mir Sorgen um ein Kind mache.
Ziele der Fallbesprechung sind:
Die konkrete Einschätzung eines vorgestellten Falles zum Thema Kindeswohlgefährdung.
Die eigene Einschätzung und Praxis zu reflektieren, von der Fachkompetenz und Erfahrung anderer Kollegen, aus verschiedenen Kontexten zu profitieren.
Neue, andere Sichtweisen und Ideen zur weiteren Handlungsplanung zu nutzen.
Am Fall erfolgt ein fachlicher Input zu rechtlichen Hintergründen und Rahmenbedingungen der Jugendhilfe.
Eingeladen sind Teilnehmer/-innen mit unterschiedlichen Qualifikationen und aus
verschiedensten Arbeitskontexten. Sie sollten Lust haben, sich über Fälle konkret
auszutauschen und über die Mechanismen der interdisziplinären Zusammenarbeit zu
reflektieren, die Schweigepflicht zu akzeptieren und bereit sein, einen eigenen Fall zu
besprechen. (Wir werden 1 Fall ausführlich oder 2 Fälle kurz besprechen können.)


WABE e.V. Kinderschutz-Zentrum Leipzig Kursleitung

Das Kinderschutz-Zentrum ist eine Erziehungs-, Krisen- sowie Familienberatungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern sowie Mitarbeiter_innen anderer...

nach oben
© 2020 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG