"Die Linie ist ein Punkt, der spazieren geht." (Paul Klee) - Ölpausen auf Aquarell und Pastell

zurück



Dieser Kurs ist beendet.

Samstag, 12. Januar 2019 10:00–16:00 Uhr

Kursnummer S22099W
Dozentin Ute Hellriegel
Datum Samstag, 12.01.2019 10:00–16:00 Uhr
Gebühr 30,00 EUR
Ort

Volkshochschule; 401
Löhrstraße 3-7
04105 Leipzig
Raum 401

Kursort

Hier klicken, um Kartenansicht zu aktivieren. Mehr Informationen zur Nutzung von Google-Maps können Sie unserer Datenschutzerklärung entnehmen.

Kurs weiterempfehlen


nspiriert von Paul Klees phantasievollen poetischen Welten und angeregt durch kleine Übungen, die zu Beginn des Workshops stehen werden, darf sich das Verspielte, Traumhafte und Unbewusste in uns seinen Weg aufs Papier bahnen.
Mit Aquarell- oder Pastellfarben (jeder in seiner Lieblingstechnik) schaffen wir eine Grundkomposition, die anschließend mit einer Ölpause ergänzt wird. Der Punkt geht spazieren. Strukturen und Formen werden er-/gefunden, Fantasielandschaften oder gestalten entstehen, fügen sich zu Bildern zusammen und erzählen Geschichten.
Dieser Workshop ist für Anfänger/-innen und Erfahrene gleichermaßen geeignet. Neben Grundlagen der Aquarell- und Pastellmalerei werden vor allem die Möglichkeiten der Ölpause vermittelt. Dabei ist viel Zeit und Raum zum Experimentieren mit dieser spannenden Technik.

Weitere Hinweise

Bitte mitbringen: Kugelschreiber, Bleistift, Mallappen, Aquarellpinsel. Eigene Aquarell- und Pastellfarben können gern mitgebracht werden. Verschiedene hochwertige Pastell- Aquarellpapiere können im Kurs zusätzlich erworben werden. Alle Materialen werden auch zur Verfügung gestellt. Dafür sind 7 Euro zusätzlich im Kurs zu entrichten.

Ute Hellriegel Malerin und Grafikerin

Meine Freude am Experimentieren möchte ich gern an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer meiner Kurse weitergeben und die Neugier auf unterschiedliche Techniken...

nach oben
© 2019 Konzept, Gestaltung & Umsetzung: ITEM KG